Ehrung für Gerhard Dasbach aus Hachenburg 2018 09 05 BollDasbachSeekatz

Der CDU-Landtagsabgeordnete Ralf Seekatz und der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Karl-Heinz Boll ehrten Gerhard Dasbach aus Hachenburg für seine 60-jährige Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union und für seine Treue zu den Werten dieser Partei. Seekatz und Boll dankten ihm insbesondere für seine langjährige engagierte Arbeit im kommunalen Bereich. Vor seinem Umzug nach Hachenburg war Dasbach 13 Jahre Ortsbürgermeister in Freilingen und kommunalpolitisch in der

Verbandsgemeinde Selters tätig.

Auch als Vorstandsmitglied im örtlichen Kur- und Verkehrsverein engagierte er sich erfolgreich über viele Jahre. Seine Mitgliedschaft in diesem Verein hat er bis heute in dankbarer Erinnerung aufrecht erhalten.

Gerne erinnert er sich an seine Aktivitäten in der Ortsgemeinde Freilingen. Dies sei allerdings nur durch das Verständnis und die Unterstützung der Familie sowie die Mithilfe vieler Freunde möglich gewesen

Stolz zeigte er seinen CDU-Mitgliedsausweis aus dem Jahre 1958, den der damalige Bezirksgeschäftsführer und spätere CDU-Bundestagsabgeordnete August Hanz unterzeichnete.

2018 09 05 BollDasbachSeekatz

Der CDU-Landtagsabgeordnete Ralf Seekatz (rechts) und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll (links) ehrten Gerhard Dasbach aus Hachenburg für 60-jährige Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union und für seine Treue zu den Werten dieser Partei.

Boll und Seekatz betonten, dass bürgerschaftliches Engagement sowohl in öffentlichen Einrichtungen, als auch in Verbänden und Vereinen für die Gemeinschaft unverzichtbar ist. Es fördere den Zusammenhalt in der Gesellschaft und ermögliche Unterstützung sowie Hilfe für Mitmenschen in vielen Lebenssituationen.

Unsere Zeit werde von Menschen geprägt, die aus der Zurückgezogenheit des privaten Bereichs, ohne diesen natürlich zu vernachlässigen, heraustreten und durch ihren Einsatz Verantwortung für das gemeinsame Miteinander übernehmen.

Der Geehrte habe hier in vielfältiger Weise seinen Beitrag geleistet."