Drucken
PDF

Besuchstag der Abgeordneten in Schulen

Selters IGS Ralf Seekatz 2016.11.02Am 9. November auch über aktuelle Themen gesprochen

Aktuelle Themen wie die Präsidentschaftswahl in Amerika standen im Mittelpunkt der Diskussionsrunde des heimischen Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz, der am 9. November die Integrierte Gesamtschule (IGS) in Selters besuchte. Wie in den Jahren zuvor, suchten auch diesmal die Abgeordneten aus Mainz das Gespräch mit den Schülern und standen den Jugendlichen Rede und Antwort.
Jedes Jahr findet zum 9. November der landesweite Besuchstag der Abgeordneten statt.

Mit der Wahl dieses Termins möchte der Landtag ganz bewusst sowohl an die glücklichen als auch an die tragischen Momente deutscher Geschichte erinnern und anknüpfen, die der 9. November in sich vereint.

Aus diesem Grund bietet sich dieser Tag besonders an, um mit Jugendlichen ins Gespräch über die Grundwerte, aber auch über die Probleme der Demokratie zu kommen, über die Lehren aus der Geschichte zu diskutieren und für mehr Beteiligung am politischen Leben zu werben. Ziel des Besuchstags ist es, zur Festigung des demokratischen Bewusstseins bei den jüngeren Generationen beizutragen.


Selters IGS Ralf Seekatz 2016.11.01

Die Pädagogische Koordinatorin der 9. und 10. Klassen, Anne Benkwitz, und Politiklehrer Matthias Nell freuten sich über den Besuch aus Mainz. Die Jugendlichen hatten sich auf den Termin mit Ralf Seekatz gut vorbereitet und zeigten sich politisch interessiert.
Im Laufe der Schulstunde berichtete Seekatz über seine Arbeit als Landtagsabgeordneter in Mainz und den Alltag als Politiker vor Ort. „Der Job ist so vielschichtig wie das Leben selbst“, so Seekatz.
Selters IGS Ralf Seekatz 2016.11.02

Doch vielmehr stand der 9. November im Mittelpunkt, so dass insbesondere der Ausgang der Wahl in Amerika für reichlich Gesprächsstoff sorgte. In Bezug auf die Flüchtlingspolitik in Deutschland äußerte sich Seekatz, dass es wichtig sei, die Ängste der Bürger ernst zu nehmen. Es liege in der Verantwortung der Politiker, aufzuklären, so  wie bei diesem Termin in der Schule. Neben der Integration von Flüchtlingen als Chance für die Gesellschaft kamen unter anderem auch die Terroranschläge, die Clownsscherze, die Diskussionen um den Ceta-Vertrag und der Brückenbau an der B255 zur Sprache.

Selters IGS Ralf Seekatz 2016.11.03

Seekatz appellierte an die Jugendlichen, selbst politisch und ehrenamtlich in den örtlichen Vereinen aktiv zu werden. Abschließend bedankte sich Matthias Nell für die interessante Gesprächsrunde mit vielen Fragen und Antworten. Gleichzeitig bezeichnet er als „einen offenen Politiker mit viel Bodenhaftung“ und dankte ihm für seinen Besuch.

Im sozialen Netz

  facebook youtube