Drucken
PDF

Schüler des beruflichen Gymnasiums Westerburg besuchten den Mainzer Landtag

Wbg. BBS 02-2016-1Teilnehmer freuten sich über die Einladung der Abgeordneten Seekatz und Wieland

Auf Einladung der beiden Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz und Gabi Wieland startete kürzlich eine Schülergruppe des Beruflichen Gymnasiums Westerburg (BBS) zu einem Besuch des Mainzer Landtags. Zunächst stand die Besichtigung des ZDF auf dem Programm. Nach einer informativen Führung ging es weiter zum Abgeordnetengebäude, wo Wieland und Seekatz die rund 20-köpfige Gruppe herzlich begrüßten. Die beiden Landtagsabgeordneten gaben den Besuchern aus dem Westerwald einen Einblick in ihre Arbeit. Für Gesprächsstoff sorgten neben der anstehenden Landtagswahl verschiedene kommunalpolitische Themen. Dazu gehörten beispielsweise der Straßenausbau im Westerwald und die Unterbesetzung der Polizei.

Gemeinsam mit ihren Gemeinschaftskundelehrern der gymnasialen Oberstufen hatten die Schüler sich mit dem Projekt „Landtagswahl 2016“ befasst und ein langfristiges Unterrichtsarrangement initiiert. Am 21. Januar fand als Abschluss eine Messe statt, in deren Rahmen die Schüler der Jahrgangsstufe 11 den Schülern der Klassen 12 und 13 unter anderem auch das Wahlprogramm der CDU und MdL Ralf Seekatz vorstellten. Seekatz nutzte die Gelegenheit, den Schülern und ihren Lehrern hierfür seinen besonderen Dank auszusprechen. Die Gruppe bedankte sich bei den beiden heimischen Politikern für die Einladung und die interessante Tagesfahrt nach Mainz.  

Einen schönen Ausklang des Tagesausflugs genoss die Gruppe nach dem gemeinsamen Mittagessen im Eisgrub-Bräu in der Mainzer Innenstadt, wo man in Cafés einkehrte oder auch die Zeit für einen Stadtbummel nutzte.
Wbg. BBS 02-2016-1

Im sozialen Netz

  facebook youtube