Drucken
PDF

Unser Land braucht Abgeordnete

Ralf Seekatz CDU 11.2014KleinLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 13. März entscheiden Sie mit Ihrer Stimme, ob unser Land auch nach 25 Jahren weiter von der SPD regiert werden soll oder nicht. Zu wenig Personal bei der Polizei und in den Schulen, keine vernünftige Finanzausstattung für unsere Kommunen, zu wenig Geld für unser Straßennetz und langsame Internetverbindungen in unseren Gemeinden sind unter anderem die Folgen der Misswirtschaft der vergangenen Jahrzehnte. Diese sind auch der eklatanten Steuergeldverschwendung im dreistelligen Millionenbereich am Nürburgring und anderer Prestigeobjekte der SPD Regierung geschuldet. Damit muss Schluss sein!

Unser Land hat etwas Besseres verdient! Mit unserer Spitzenkandidatin Julia Klöckner gehen wir mit frischem Schwung und neuer Kraft an die Aufgaben im Land heran. Es gibt viel zu tun! Wir haben die besseren Konzepte und die besseren Ideen. Deshalb setze ich mich für eine CDU-Regierung mit Julia Klöckner als Ministerpräsidentin ein.

Den oberen Kreisteil des Westerwaldes vertrete ich seit 2006 im Landtag. Damit der Westerwald auch weiterhin in Mainz gut vertreten ist, bitte ich Sie um Ihre Stimme als gewählter Abgeordneter für die Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Selters und Westerburg. Schenken Sie mir auch weiterhin Ihr Vertrauen für eine verlässliche und engagierte Politik.

Politik lebt von Begegnungen. Daher mache ich Hausbesuche und offene Bürgersprechstunden in den Ortsgemeinden des Wahlkreises. Falls ich Sie nicht persönlich antreffe,  Sie jedoch Fragen, Anregungen oder Kritik haben, können Sie mich gerne unter der Telefon-Nummer 02663/9680402 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ansprechen.

Dafür stehe ich:
-    Mehr Polizisten für die innere Sicherheit
-    Zuzug von Flüchtlingen begrenzen
-    Klare Integrationsregeln
-    Mehr Lehrer für Rheinland-Pfalz
-    Ausbau der B 255 und der B 414
-    Mehr Geld für unsere Kommunen und den Ausbau der Straßen
-    Schnelles Internet für unsere Gemeinden
-    Sicherstellung der medizinischen Versorgung auf dem Land


Ralf Seekatz persönlich
Seit zehn Jahren bin ich hauptberuflich in der Politik tätig. Ich bin glücklich verheiratet mit meiner Frau Christiane. Wir haben zwei Kinder: Anna (6 Jahre) und Sophie (3 Jahre).

Nach meinem Abitur in Westerburg absolvierte ich zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem mittelständischen Betrieb. Der Ausbildung schloss sich ein Studium der Verwaltungswissenschaften an der Fachhochschule in Mayen an. Nach dem erfolgreichen Abschluss war ich in verschiedenen Behörden tätig, bevor ich im Jahre 2006 Abgeordneter des Landtages wurde. Seit 2007 bin ich zudem ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Westerburg. Als Mitglied im Westerwälder Kreistag und des Verbandsgemeinderates Westerburg bin ich in der kommunalen Ebene fest verwurzelt.

Meine Schwerpunkte in Mainz liegen in der Europa- und in der Innenpolitik. Als „Kommunaler“ vertrete ich die Interessen unserer Kommunen als stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses aktiv und mit voller Begeisterung. Die Aufgabe als Europasprecher der Fraktion ist gerade in der heutigen Zeit eine große Herausforderung.

Neben den politischen Ämtern bin ich beim DRK aktiv als stellvertretender Kreisvorsitzender. Natürlich gehöre ich nach wie vor vielen Vereinen in der Region an. Unsere Hilfsorganisationen, Musik- und Gesangvereine, Selbsthilfegruppen und viele andere mehr sind ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Daher ist es wichtig, dass auch Politiker sich in diesem Bereich engagieren.

Im sozialen Netz

  facebook youtube