Drucken
PDF

574.000 Euro Zuschuss für den Wäller Park

Wie der Landtagsabgeordnete und Stadtbürgermeister von Westerburg, Ralf Seekatz, erfahren hat, erhält die Stadt Westerburg für den Rückbau sowie Entsorgung von militärischen Gebäuden und für die Ertüchtigung des militärischen Entwässerungsnetzes aus dem Landeshaushalt 2014 einen Zuschuss in Höhe von 574.000 Euro  Wie das zuständige Ministerium mitteilt, wird die Zuwendung als Anteilsfinanzierung bewilligt und beträgt 55 Prozent der förderfähigen Kosten in Höhe von brutto 1.044.000 Euro. Die Stadt Westerburg selbst muss 10 Prozent der gesamten Kosten aufbringen.

Seekatz freut sich, dass auch mit diesem Landesgeld der Standort weiter aufgewertet werde und nach dem Abbruch der Gebäude weitere Freiflächen veräußert werden können.

Im sozialen Netz

  facebook youtube