Drucken
PDF

DRK Ortsverein Rennerod besuchte Landtag in Mainz

Über eine Einladung des Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz freuten sich die Mitglieder des DRK Ortsvereins Rennerod, die kürzlich zu einem Ausflug nach Mainz starteten. Zunächst besichtigten die Westerwälder in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt die Gebäude des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Nun nahm Ralf Seekatz die 20-köpfige Gruppe in Empfang und lud sie zum Mittagessen ins Landtagsrestaurant „Zum Deutschhaus“ ein. Im Anschluss führte er sie durch das Landtagsgebäude. Im Plenarsaal berichtete Seekatz über seine Tätigkeit als Landtagsabgeordneter. Dort wurde angeregt über die politische Arbeit diskutiert. Dazu gehörten unter anderem die Haushaltslage des Landes, die Kommunalreform, die Schulreform und die Schulden des Nürburgrings. Die Aktiven nutzten die Gelegenheit, ihren Unmut darüber zu äußern, dass es künftig keine Zuschüsse mehr für DRK Einsatzfahrzeuge der Ortsvereine geben soll. Seekatz sagte zu, die Angelegenheit zu prüfen. Den restlichen Nachmittag verbrachten die Mitglieder des DRK Ortsvereins Rennerod mit Stadtbummel und dem Besuch des schönen Mainzer Weihnachtsmarktes.

Im sozialen Netz

  facebook youtube