Drucken
PDF

CDU ehrte langjährige Mitglieder

thumb_streithausen_ehrung1Das „Scholtzenhaus“ in Streithausen bot den feierlichen Rahmen für die Ehrung langjähriger Mitglieder im CDU-Gemeindeverband Hachenburg. Ortsbeigeordneter Dirk Astor begrüßte in Vertretung des Ortsbürgermeisters Gottfried Benner die Gäste. CDU-Kreisvorsitzende Gabriele Wieland, Ralf Seekatz MdL und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll nahmen die Ehrung vor.
CDU-Kreisvorsitzende Gabriele Wieland hob die langjährige Verbundenheit der Mitglieder zur Christlich Demokratischen Union hervor, die sich sowohl bei geselligen Veranstaltungen als auch bei inhaltlichen Diskussionen an der Arbeit beteiligten. Der Disput um die beste Lösung – auch kommunaler Angelegenheiten – halte die Partei lebendig und mache diese für die Mitglieder interessant. Ohne in den Parteien engagierte Bürgerinnen und Bürger finde kein Wettbewerb der Ideen statt und nur durch die Parteien werde Demokratie auf Dauer lebensfähig und lohnenswert erachtet. Die CDU gebe politisch Interessierten gerne Heimat für ihr politisches Mitwirken und Mittun. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll würdigte anschließend das langjährige Engagement und schilderte die vielfältigen Aktivitäten der Geehrten auf kommunaler Ebene.
Zum Abschluss der Veranstaltung ging MdL Ralf Seekatz auf aktuelle landespolitische Themen ein. Im Bereich Bildung sollten weniger die Schulstrukturen als die Inhalte im Vordergrund stehen. Mit gemeinsamer Anstrengung müssten junge Menschen auf Ausbildung und Beruf vorbereitet werden.
Besonders wichtig sei eine kontinuierliche Verbesserung der Infrastruktur, hier vor allem beim Straßenbau. Gerade der obere Kreisteil brauche vernünftige Verkehrsanbindungen, um überhaupt konkurrenzfähig zu bleiben gegenüber den zentraler liegenden Regionen. Deshalb sei es notwendig, die Anbindungen und Zubringerstraßen an die Autobahnen zu optimieren und auszubauen.
Die vergleichsweise niedrige Arbeitslosenquote sei nun einmal der Beweis dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger die hohe Wohnqualität zu schätzen wissen und gewisse Anfahrtszeiten zu Ihren Arbeitsstätten gerne in Kauf nehmen. MdL Seekatz: „Gerade diesen Menschen müssen wir es deshalb so leicht wie möglich machen, ihre Arbeitsplätze schnell und sicher erreichen zu können, damit wir auch für die Zukunft steigende und nicht sinkende Bevölkerungszahlen vorweisen können.“

streithausen_ehrung1


CDU-Kreisvorsitzende Gariele Wieland (l.) und CDU-Landtagsabgeordneter Ralf Seekatz (3.v.l.) ehrten Hermann-Josef Kämpf aus Hachenburg und Willi Taxacher aus Müschenbach (5. u. 7.v.l.) für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU. Für 25-jährige Treue und Mitarbeit in der CDU wurden Helga Gerhardus (Hachenburg), Erwin Jeworutzki (Nister), Christel Sältzer (Mündersbach), Harald Orthey (Hattert) und Peter Hahn (Alpenrod) ausgezeichnet. Mit dabei waren auch CDU-Gemeindeverbandsvorfsitzender Karl-Heinz Boll und die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Kroppacher Schweiz, Annerose Kind.

Im sozialen Netz

  facebook youtube